MCS News

 

Microsoft Office 2021

Ab dem 05.10.2021 ist es so weit. Der Nachfolger von Office 2019 wird als Kaufversion verfügbar sein.
Microsoft Office ist die beliebteste Büroanwendung weltweit. Viele Kunden kaufen das Anwendungspaket aber lieber, als es in Windows 365 monatlich zu mieten. Dies liegt zum Einen an den Kosten, wo die Kaufversion im Nutzungszeitraum deutlich günstiger ist, zum anderen aber auch an der Internetanbindung, die für die Kaufversion nicht erforderlich ist. In Deutschland ist auch der Datenschutz ein wichtiges Kriterium. Hier gibt es mit Microsoft 365 ernsthafte Probleme, während die Kaufversion DSGVO konform ist.

Neuerungen in Office 2021

Bisher hat sich Microsoft noch nicht so genau in die Karten schauen lassen, aber da Office schon sehr ausgereift ist, fallen die Änderungen wohl eher gering aus. Folgende Neuerungen sind schon durchgesichert:

Darkmode: Wie Windows 11 soll auch Office eine Darkmode erhalten, der die Arbeit in dunklen Umgebungen und abends erleichtern soll.

Dynamics Arrays: Diese Neuerung findet sich in Excel und erleichtert den Umgang mit Listen. Es sollen damit automatische Anpassungen möglich sein. So können Sie die Inhalte auf unterschiedliche Weise sortieren und filtern.

XLOOKUP: Ebenfalls in Excel findet sich diese Neuerung. Sie ermöglicht, bestimmte Werte in einer großen Tabelle zu finden. Suchfunktionen bot Excel bereits an, doch sollen dies um viele Optionen durch XLOOKUP vereinfacht und erweitert werden.

Performance: Office 2021 soll schneller geworden sin. Dies würde für alle Anwender, gerade auch einfachen Bürocomputern, eine bessere Effektivität ermöglichen.
Auch sollen noch Funktionen von Windows 365 integriert werden. Wir sind gespannt.

Editionen & Preise:
Hier hat sich Microsoft noch nicht geäußert. Wir gehen aber davon aus, dass die Versionen Home & Business und auch die erweiterte Version mit Access angeboten werden. Ob es die Version für Studenten noch geben wird, werden wir am 05.10.2021 wissen. Auch bei den Preisen hält sich Microsoft bedeckt. Wir gehen davon aus, dass es Preisanpassungen geben kann, da voraussichtlich auch OneNote wieder dabei sein könnte.

Sie sehen, es bleibt spannend. Bei Fragen sind wir für Sie da: Tel: 030 / 893 673 119